Infrastrukturmanagement

Die Königsklasse der IT

Ziel sollte es immer sein, die zentrale Infrastruktur über eine Laufzeit von 3-6 Jahren zu betreiben. Ob man dies auch schafft, entscheidet sich noch vor der Anschaffung. Doch auf welche Technologien setzt man? Hat diese Technik in 5 Jahren noch Bestand? Gibt es sie überhaupt noch? Oder ist es ein Außenseiter? Arbeitet sie in ein paar Jahren auch mit „Windows Server 2015“ zusammen? Oder muss dann alles neu gekauft werden?


Welche Technik ist die Richtige?

iSCSI oder lieber SAS? Monitore mit VGA, DVI, DisplayPort oder HDMI? Oder alles? Taugt SSD für Server? Oder lieber doch SATA, SAS oder„Near line SAS“? Und wo genau liegt der Unterschied? Wie viel bleibt von der Datendurchsatzrate auf der Spezifikation in der Praxis eigentlich übrig? Diese Fragen beschäftigen viele und die Themen ziehen sich durch viele IT-Abteilungen und Serverräume, in denen eine Menge proprietärer Hardware steht.

Lassen Sie sich von uns vor Ihrer Investition beraten.

Wir überlegen mit Ihnen, wohin die Reise in Ihrer IT-Landschaft gehen soll, welche Investitionen sich lohnen oder welche man lieber überdenkt. Denn nicht nur die einmal getätigte Investition kostet Geld. Zumeist entsteht der Großteil der Kosten im laufenden Betrieb durch Aufwand und Pflege.

Birne